DGV-Serviceportal

Link to golf.de/dgv
  1. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Herzlich willkommen!

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  2. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Menüleiste

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  3. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Benutzerverwaltung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  4. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Meine Sammlung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

Fragen & Antworten rund um den DGV-Ausweis

Hier erfahren Sie wichtige Antworten auf die meistgestellten Fragen rund um das Thema DGV-Ausweis.

FAQs zum DGV-Ausweis

  • Ab welchem Zeitpunkt steht ein HCPI für die Ausweisbestellung zur Verfügung?

    Der DGV-Ausweis ist der einheitliche Nachweis für die Mitgliedschaft/Spielberechtigung in einem dem DGV angeschlossenen Golfclub bzw. auf einer Golfanlage. Handelt es sich um den benannten Heimatclub, dann steht ab dem Datum des Mitgliedschaftsbeginns für die Ausweisbestellung eine HCPI-Information zur Verfügung. Wird im Clubverwaltungssystem vor erreichen des Eintrittsdatums ein Ausweisbestelldatensatz generiert, dann kann dafür aus dem zentralen Verwaltungssystem kein HCPI abgefragt werden.

  • Wann werden DGV-Ausweise produziert?

    Als Golfclub haben Sie jederzeit die Möglichkeit, DGV-Ausweise für Ihre Mitglieder zu bestellen. Die Produktion der Ausweise findet ganzjährig statt. Die DGV-Ausweise für die kommende Saison werden ab Ende November/Anfang Dezember produziert. Die Produktionen finden wöchentlich statt. Annahmeschluss für die Wochenproduktion ist jeweils dienstags um 12 Uhr. Die Bestelldaten, die vom Clubsekretariat nach 12 Uhr übertragen wird, verbleiben bis zum nächsten Dienstag am Server und werden dann für den nächsten Versand produziert. Im DGV-Serviceportal können Sie jederzeit den aktuellen Produktionsstand verfolgen. Die DGV-Ausweise werden nicht automatisch produziert. Das Clubsekretariat des Golfclubs muss in seinem Clubverwaltungssystem (CVS) eine Bestelldatei erzeugen und an das DGV-Intranet übertragen. Nach dem Übertrag der Ausweisbestelldatei an das DGV-Intranet erhält der Club eine Bestellbestätigungsmail. Bitte kontrollieren Sie die darauf befindlichen Angaben. Im Bedarfsfall können Sie die Ausweisbestellung im DGV-Serviceportal stornieren. Die Funktion steht Ihnen bis zur Datenübernahme durch den Kartenproduzenten (dienstags, 12 Uhr) zur Verfügung.

  • Wie viele DGV-Ausweise darf ein Club ausgeben? Ausweiskontingent?

    Die Ausgabe an DGV-Ausweisen ist limitiert. Für je neun Löcher der Golfanlage werden bis zu 700 DGV-Ausweise zur Verfügung gestellt. Ersatzausweise und DGV-Ausweise von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren fallen nicht in das Ausweiskontingent.

  • Was kostet der DGV-Ausweis?

    Der DGV-Ausweis ist Bestandteil des DGV-Verbandsbeitrages. Die Erstausstattung mit DGV-Ausweisen wird daher pro Saison gestellt und nicht durch den DGV separat berechnet. Nur Ersatzausweise sind kostenpflichtig und werden der Golfanlage pro Stück in Rechnung gestellt.

  • Darf eine Golfanlage auch einen eigenen Ausweis herausgeben?

    NEine Golfanlage darf neben dem DGV-Ausweis keine eigenen oder sonstigen vergleichbare Ausweise oder Karten ausgeben. Dies ist in den Aufnahme- und Mitgliedschaftsrichtlinien (AMR) des DGV geregelt.

  • Gibt es einen Magnetstreifen auf dem DGV-Ausweis?

    Der Magnetstreifen ist auf der Rückseite des Ausweises vorhanden und ist ein wichtiges Ausstattungsmerkmal des DGV-Ausweises und des DGV-Ausweisplus. Auf dem Magnetstreifen sind spielerbezogene Informationen gespeichert, damit der Ausweis bspw. auf Golfanlagen zur schnellen Erfassung von Gastspielerdaten genutzt werden kann.

  • Wie kommen die DGV-Ausweise zum Golfspieler?

    Die produzierten DGV-Ausweise werden vom Kartenproduzenten an die bestellende Golfanlage geschickt. Dieser Versand an die Golfanlagen erfolgt auf zwei Wegen. Beträgt die Summe der bestellten DGV-Ausweise weniger als 25 Stück, so erfolgt der Versand mit der Deutschen Post. Alle Bestellungen über 25 Stück werden der Golfanlage per Kurier zugestellt. So ist eine Sendungs- bzw. Paketverfolgung durch den Kartenproduzenten möglich. Es ist die Entscheidung der Golfanlage, ob, wann und auf welchem Weg ihre Mitglieder wiederum die DGV-Ausweise erhalten.

  • Was ist der DGV-Ausweis? Von wem bekomme ich ihn?

    Der DGV-Ausweis ist der einheitliche Nachweis für die Mitgliedschaft/Spielberechtigung in einem dem DGV angeschlossenen Golfclub bzw. auf einer Golfanlage. Einen DGV-Ausweis können Sie ausschließlich im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft von Ihrem Golfclub erhalten. An Golfspieler, die nicht über ein mindestens zwölfmonatiges Nutzungsrecht an einem Golfplatz verfügen, darf der DGV-Ausweis nicht ausgegeben werden. Nur Ihr Heimatclub ist berechtigt, einen DGV-Ausweis zu bestellen. Es ist Entscheidung der Golfanlage, wann und wie die DGV-Ausweise ausgehändigt werden. Bitte setzen Sie sich direkt mit Ihrem zuständigen Clubsekretariat in Verbindung.

  • DGV-Ausweis nicht angekommen/verloren? Wie lautet meine DGV-Ausweisnummer?

    Ihr aktueller DGV-Ausweis ist noch nicht angekommen? Der DGV-Ausweis ist der einheitliche Nachweis für die Mitgliedschaft/Spielberechtigung in einem dem DGV angeschlossenen Golfclub bzw. auf einer Golfanlage. Einen DGV-Ausweis können Sie ausschließlich im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft von Ihrem Golfclub erhalten. An Golfspieler, die nicht über ein mindestens zwölfmonatiges Nutzungsrecht an einem Golfplatz verfügen, darf der DGV-Ausweis nicht ausgegeben werden Nur Ihr Heimatclub ist berechtigt, einen DGV-Ausweis zu bestellen. Es ist Entscheidung der Golfanlage, wann und wie die DGV-Ausweise ausgehändigt werden. Bitte setzen Sie sich direkt mit Ihrem zuständigen Clubsekretariat in Verbindung.

    Sie haben Ihren aktuellen Ausweis verloren? Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat Ihres Heimatclubs. Dort bestellt man einen neuen (kostenpflichtigen) DGV-Ausweis.

  • Durch die Hochzeit hat sich mein Name geändert. Bekomme ich einen neuen DGV-Ausweis?

    Ihr Name hat sich geändert? Bitte wenden Sie sich an Ihren Heimatclub. Das Clubsekretariat erfasst die Namensänderung und bestellt einen neuen DGV-Ausweis.

  • Kein aktueller DGV-Ausweis vorhanden – möchte aber dennoch HCPI abfragen

    Solange Sie den DGV-Ausweis noch nicht von Ihrem Clubsekretariat erhalten haben, können Sie sich keinen Zugang für Mein Bereich auf www.golf.de einrichten bzw. den vorhandenen Account aktualisieren. Ihr Heimatclub kann Ihnen aber bei HCPI, Scoring Record und Handicap History Sheet weiterhelfen. Bitte setzen Sie sich direkt mit Ihrem Clubsekretariat in Verbindung.

  • Kann ich den alten DGV-Ausweis einfach wegwerfen?

    Sie sollten den alten DGV-Ausweis nicht voreilig wegwerfen. Bei einem Clubwechsel oder einer längeren Spielpause zeigt der alte DGV-Ausweis immer noch, dass Sie einmal eine Mitgliedschaft in einem Golfclub und einen HCPI hatten. Sollten Sie einen DGV-Ausweisplus wegwerfen wollen, so beachten Sie, dass Sie diesen fachgerecht entsorgen müssen.

  • Ich möchte meine Mitgliedschaft kündigen

    Sie möchten Ihre Mitgliedschaft in Ihrem Golfclub kündigen? Als Golfspieler sind Sie nicht Mitglied im Deutschen Golf Verband e.V. (DGV), sondern in einem dem DGV angeschlossenen Golfclub bzw. Kunde bei einem Golfanlagenbetreiber. Die Golfclubs bzw. Golfanlagenbetreiber wiederum sind Mitglied im DGV. Bitte wenden Sie sich bezüglich einer Kündigung direkt an das Sekretariat Ihres Golfclubs bzw. Golfanlagenbetreibers.

  • Habe ich als passives Mitglied Anspruch auf einen DGV-Ausweis?

    Die Ausgabe von DGV-Ausweisen ist in den Aufnahme- und Mitgliedschaftsrichtlinien des Deutschen Golf Verband e.V. geregelt. An Golfspieler, die nicht über ein mindestens zwölfmonatiges Nutzungsrecht an einem Golfplatz verfügen, darf der DGV-Ausweis nicht ausgegeben werden. Als passives Mitglied hat man kein Spielrecht, kein Nutzungsrecht.

  • Kann ich als Golfspieler direkt beim DGV einen DGV-Ausweis bestellen?

    Die Bestellung der DGV-Ausweise ist nur durch eine Golfanlage möglich. Nur ein ordentliches DGV-Mitglied darf Ausweise bestellen. Die Golfanlage ist Mitglied im DGV, nicht der einzelne Spieler.

  • Fernmitglied / Frage nach DGV-Ausweis

    Der DGV-Ausweis ist der einheitliche Nachweis für die Mitgliedschaft/Spielberechtigung in einem dem DGV angeschlossenen Golfclub bzw. auf einer Golfanlage. An Golfspieler, die nicht über ein mindestens zwölfmonatiges Nutzungsrecht an einem Golfplatz verfügen, darf der DGV-Ausweis nicht ausgegeben werden Bei der Ausgabe des DGV-Ausweises und bei der Gestaltung von Mitgliedschaftsmodellen greift das Hausrecht des jeweiligen Golfanlagenbetreibers. Es gibt ganz unterschiedliche Mitgliedschaftsangebote, bei denen teilweise bezüglich der Handhabung des DGV-Ausweises differenziert wird. Wenn Sie einen DGV-Ausweis haben möchten, dann prüfen Sie den mit Ihrem Golfclub / Anlagenbetreiber geschlossenen Vertrag und sprechen die Verantwortlichen Ihres Clubs direkt an.

  • Was bedeutet der QR-Code auf dem DGV-Ausweis?

    Alle DGV-Ausweise enthalten einen QR-Code auf der Vorderseite, der die auch auf dem DGV-Ausweis aufgedruckte Servicenummer (zugleich die letzten fünf Stellen der Ausweis-Nr.) bildhaft darstellt. Den QR-Code auf dem DGV-Ausweis können Golfspieler beispielsweise zur „Unterzeichnung“ einer nach den neuen Regeln zulässigen elektronischen Scorekarte nutzen

  • DGV-Ausweis defekt. Was tun?

    Wenn bei einem DGV-Ausweis die Daten elektronisch oder optisch nicht gelesen werden können, können Sie diesen durch Ihr Clubsekretariat direkt an den Kartenproduzenten zur Prüfung schicken lassen. Nach Überprüfung der Karte wird der Produzent mit der Golfanlage Kontakt aufnehmen, um den Sachverhalt zu klären. Der Spieler erhält jederzeit einen (eventuell kostenpflichtigen) Ersatzausweis.

  • Was hat das mit der goldenen Kennzeichnung auf dem DGV-Ausweis zu bedeuten?

    Auf dem DGV-Verbandstag 2016 wurde von den DGV-Mitgliedern (Clubs und Golfanlagen) mehrheitlich eine Kennzeichnung der DGV-Ausweise mittels festgelegten Signets beschlossen. Das goldene „R“ steht für die Regionalität des Golfspielers. Hat das Clubmitglied seinen Wohnsitz maximal 70 km von der Golfanlage entfernt, dann gilt dieses als eine regionale Mitgliedschaft. Diese wird in der Kartenproduktion mit dem goldenen „R“ versehen.

  • Wie ist der Aufbau der 15-stelligen DGV-Ausweisnummer?

    Die 15-stellige DGV-Ausweisnummer setzt sich zusammen aus der Clubnummer, der Mitgliedsnummer und der Servicenummer. Die Clubnummer ist die vierstellige Nummer, mit der ein Golfclub bzw. eine Betreibergesellschaft im DGV geführt wird. Mit der sechsstelligen Mitgliedsnummer wird der Golfspieler auf seiner Golfanlage geführt. Die fünfstellige Servicenummer (kann Zahlen und Buchstaben erhalten) ist ein mit jedem DGV-Ausweis wechselnder Code, der bspw. für die Freischaltung des digitalen DGV-Ausweises auf Golf.de genutzt werden kann. Alle drei Informationen werden auf dem DGV-Ausweis als DGV-Ausweisnummer zusammengefasst.

  • Berechtigt der DGV-Ausweis dazu, auch auf anderen Golfanlagen zu spielen?

    Der DGV-Ausweis belegt die Mitgliedschaft im Golfclub bzw. die vertragliche oder gesellschaftsrechtliche Bindung an einen Golfanlagenbetreiber. Der DGV-Ausweis berechtigt nicht, das Spielrecht gegen Greenfee auf anderen Golfplätzen einzufordern. Es gilt immer das Hausrecht der jeweiligen Golfanlage

  • Ihre Frage konnte nicht beantwortet werden?

    Rufen Sie uns gerne an montags bis freitags zwischen 7 und 19 Uhr unter der Tel. Nr. 0611 / 99 020 55 an. Bitte halten Sie dazu Ihren aktuellen DGV-Ausweis bereit bzw. geben uns Ihre 15-stellige DGV-Ausweisnummer an.

Informationen zum Text

Ansprechpartner

Deutscher Golf Verband e.V.

Deutscher Golf Verband e.V.
Wiesbaden

Fragen & Antworten rund um den Ausweisplus

Hier werden Fragen beantwortet zum DGV-Ausweisplus.

FAQs zum Ausweisplus

  • Was ist das Besondere am DGV-Ausweisplus?

    Der optionale DGV-AusweisPlus hat im Vergleich zum klassischen DGV-Ausweis zusätzlich einen kontaktlosen Chip. Der Chip selbst ist von außen nicht sichtbar. Man erkennt die DGV-AusweisPlus am entsprechenden Schriftzug auf der Rückseite der Karte. Durch die RFID-Technologie ist die kontaktlose Ansteuerung, wenn es auf der Golfanlage entsprechend eingerichtet wurde, von Ballautomaten, Schließsystemen, Bezahlsystemen, etc. möglich.

  • Warum gibt es für den DGV-Ausweisplus einen Aufpreis?

    Der Mehrpreis beinhaltet die Technologie, die erweiterte Personalisierung, Prüfung und interne Verarbeitung der zusätzlichen Information. Die optionale Ausstattung mit kontaktlosen Chips erfolgt gegen Berechnung der Mehrkosten.

  • Muss jedes DGV-Mitglied den DGV-Ausweisplus bestellen?

    Es handelt sich beim DGV-AusweisPlus um eine Alternative zum klassischen DGV-Ausweis. Jedes DGV-Mitglied entscheidet selbst, ob es diese innovative, sichere und etablierte Technik auf der eigenen Golfanlage nutzen möchte.

  • Hat der DGV-Ausweisplus ein eigenes Layout?

    Der DGV-AusweisPlus und der klassische DGV-Ausweis besitzen das gleiche Layout. Es gibt nur auf der Rückseite der Karte oben rechts den Aufdruck DGV-AusweisPlus als Unterscheidungsmerkmal.

  • Was kostet der DGV-Ausweisplus?

    Bei Erstbestellungen des DGV-AusweisPlus werden durch den DGV der Selbstkostenpreis von 1,24 Euro pro Stück inkl. MwSt. weiterberechnet (Stand Ausweisjahr 2023). Bei Ersatzbestellungen werden 5,19 Euro pro Stück inkl. MwSt. berechnet. Die aktuelle Preisübersicht steht den Clubs im DGV-Serviceportal zur Verfügung.

  • Bekommt jedes Clubmitglied den DGV-Ausweisplus?

    Die Golfanlage entscheidet grundsätzlich selbst, ob sie den DGV-AusweisPlus einsetzen möchte. Ist dies der Fall und das Mitglied soll mit einer Karte ausgestattet werden, wird automatisch jede Karte zusätzlich mit dem kontaktlosen Chip ausgestattet. Eine Aufteilung der Lieferung pro Golfanlage in klassische DGV-Ausweise und DGV-AusweisPlus ist nicht vorgesehen.

  • Wie können Gäste die Infrastruktur der kontaktlosen Chiptechnik nutzen?

    Gäste ohne DGV-AusweisPlus können eine Gastkarte mit identischer Technik – jedoch ohne Personalisierung - erhalten. Ein Standardlayout für Gastkarten wird vom DGV zur Verfügung gestellt. Detaillierte Informationen und Preise von Gastkarten können im Bedarfsfall direkt beim Kartenhersteller im Auftrag des DGV, einem alternativen Anbieter oder dem Lieferanten der Clubverwaltungssysteme (CVS) abgerufen werden.

  • Gibt es den Magnetstreifen auch auf dem DGV-Ausweisplus?

    Der Magnetstreifen ist weiterhin Bestandteil des DGV-Ausweises und somit auch auf dem DGV-AusweisPlus vorgesehen. Eine Abschaffung dieser technischen Ausstattung ist derzeit nicht geplant.

  • Was ist auf dem Chip des DGV-Ausweisplus gespeichert?

    Auf dem Chip werden die Informationen gespeichert, die im klassischen DGV-Ausweis nur auf dem Magnetstreifen hinterlegt bzw. auf der Karte aufgedruckt sind.

  • Was kosten die Lesegeräte für die kontaktlose Chiptechnologie?

    Die Preise schwanken je nach Anwendungsbereich (Indoor/Outdoor), Ausstattung (mit Display, mit zusätzlicher 10er-Tatstatur, etc.) oder Material (Kunststoff, Edelstahl). Eine Preisangabe kann aus diesen Gründen hier an dieser Stelle nicht erfolgen. Weitere Informationen werden durch den jeweiligen Lieferanten der Lesegeräte zur Verfügung gestellt.

  • Wer ist der Ansprechpartner zur Einführung der Technologie auf einer Golfanlage?

    Zentraler Ansprechpartner kann der jeweilige Hersteller des auf der Golfanlage eingesetzten Clubverwaltungssystems (CVS) sein. In der CVS laufen alle Informationen zusammen. Dort werden oft gebündelt die Berechtigungen hinterlegt, um doppelte Datenhaltung und Datenpflege zu vermeiden. Individuelle Angebote erstellt ausschließlich der jeweilige Software-Partner bzw. Technologieanbieter. Für die verschiedenen Einsatzgebiete eines DGV-AusweisPlus gibt es aber auch ganz unterschiedliche Lösungsanbieter, die auch unabhängig von der CVS agieren können. Eine Liste der dem DGV bekannten Anbieter steht den DGV-Mitgliedern im DGV-Serviceportal unter Marketing & Betrieb bei DGV-Ausweis - DGV-AusweisPlus zur Verfügung.

  • Wie nah muss ein DGV-Ausweisplus an ein Lesegerät kommen, um erkannt zu werden?

    Die Reichweite ist bei dieser kontaktlosen Technik auf wenige Zentimeter beschränkt, so dass ein unbeabsichtigtes Auslesen der Chipdaten aus größerer Entfernung vermieden wird. Trotzdem ist es möglich, den DGV-AusweisPlus im Portemonnaie zu lassen und dieses an das Lesegerät zu halten, um damit z. B. die Tür zur Caddyhalle zu öffnen. Dadurch müssen die Clubsekretariate einen neuen DGV-AusweisPlus auch nicht aus dem verschlossenen Versandumschlag nehmen, um beispielsweise ein Guthaben für den Ballautomaten zu buchen.

  • Muss der DGV-Ausweisplus zur Initialisierung im Clubsekretariat aus der Versandhülle genommen werden?

    Zur Initialisierung der DGV-AusweisPlus ist es nicht erforderlich, die Karten aus den verschlossenen Versandumschlägen zu nehmen. Durch die kontaktlose Chiptechnologie ist es möglich, den Umschlag mit der Karte an eine Leseeinheit zu halten, um den gewünschten Datenabgleich vorzunehmen. Der DGV-AusweisPlus kann anschließend - wie vom Kartenproduzenten bereitgestellt - im geschlossenem Umschlag vom Clubsekretariat an den Golfspieler weitergegeben werden.

  • Muss ein DGV-AusweisPlus besonders entsorgt werden?

    Das ElektroG setzt die europäische WEEE-Richtlinie in deutsches Recht um. Darunter fällt dann auch das elektronische Innenleben eines DGV-AusweisPlus, der dem Elektronik-Recycling zugeführt und umweltverträglich entsorgt werden soll. Ein nicht mehr benötigter DGV-AusweisPlus gehört nicht in den Hausmüll.

Informationen zum Text

Ansprechpartner

Deutscher Golf Verband e.V.

Deutscher Golf Verband e.V.
Wiesbaden

Fragen & Antworten rund um das clubindividuelle Layout

Hier finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen zum clubindividuell gestalteten DGV-Ausweis.

FAQs zum clubindividuellen Layout

  • Was kostet die Golfanlage die Individualisierung der Ausweise?

    Entscheidet sich eine Golfanlage für ein clubspezifisches Ausweislayout, fallen pro Ausweis 0,35 Euro inkl. MwSt. Zusatzkosten an (Stand Ausweisjahr 2023). Diese von der Golfanlage zu tragende Zusatzkosten gelten für Erst- und Ersatzausweise. Die aktuelle Preisübersicht steht den Clubs im DGV-Serviceportal zur Verfügung.

  • Wann werden die clubindividualisierten DGV-Ausweise produziert?

    Die Produktion findet im wöchentlichen Produktionszyklus statt. Die Datenabholung durch den Kartenproduzenten erfolgt immer dienstags um 12 Uhr. Die fertigen DGV-Ausweise werden der bestellenden Golfanlage im Regelfall noch Ende der gleichen Woche zugestellt.

  • Was kostet den Club ein clubindividualisierter Musterausweis?

    Die Clubsekretariate können über DGV-Serviceportal (Marketing&Betrieb, DGV-Ausweis, Clubindividuelles Layout) kostenfrei Musterausweise bestellen. Die Produktionskosten werden vom DGV übernommen. Die Bestellungen von Musterausweisen werden separat dokumentiert.

  • Welche Kombinationen mit den Ausweisvarianten sind möglich?

    Die Individualisierung des Ausweislayouts kann mit allen Ausweisvarianten (DGV-Ausweis oder DGV-Ausweisplus) frei kombiniert werden.

    • DGV-Ausweis + Ausweislayout
    • DGV-Ausweisplus + Ausweislayout
  • Welche Qualität und welches Format muss das Clublogo haben?

    Das Clubogo wird in ein Druckverfahren mit 1200 dpi eingebunden und muss entsprechend dieser Qualität eine hohe Auflösung d.h. eine möglichst große Anzahl von Pixeln besitzen. Es wird empfohlen, das Clublogo als freigestellte PNG-Datei in das DGV-Serviceportal hochzuladen.

  • Welche Logos sind für die Individualisierung zulässig?

    Neben dem Clublogo dürfen weitere, nicht kommerzielle Logos auf dem DGV-Ausweis positioniert werden, die unmittelbar das Golfangebot einer Golfanlage charakterisieren. Dies können bspw. Greenfee-Verbünde oder DGV-Projekte sein. Diese zusätzlichen Logos können nur von der DGV-IT-Abteilung geprüft und eingebunden werden. Bitte senden Sie die Logo-Datei mit den entsprechenden Hinweisen an falch@dgv.golf.de.

  • Wie kommt ein Clublogo in das DGV-Intranet?

    Das Clubsekretariat kann das Clublogo im DGV-Serviceportal unter Marketing & Betrieb bei DGV-Ausweis „clubindividuelles Layout„ hochladen. Dabei sind die Vorgaben bezüglich Qualität und Format zu beachten.

  • Wie kommt ein Projektlogo / Verbundlogo in das DGV-Intranet?

    Die Projektlogos bspw. für Golf&Natur, Abschlag Schule oder QM Nachwuchs oder Verbundelogos bspw. Sterneklassifizierung, Münchner Kreis etc. werden durch die DGV-IT-Abteilung bereitgestellt und im DGV-Serviceportal hinterlegt. Die Logos müssen den in den Nutzungsbedingungen genannten Kriterien entsprechen.

  • Ist eine unterjährige Layoutanpassung der DGV-Ausweise eines Clubs möglich?

    Eine Golfanlage kann jederzeit ihre clubindividuelles Ausweislayout unter Marketing & Betrieb bei DGV-Ausweis „clubindividuelles Layout“ anpassen, einen Musterausweis bestellen und das Layout für die nächste Ausweisproduktion im DGV-Serviceportal freigeben. Erst durch die Freigabe seitens des Clubs wird das dadurch aktivierte Layout für die danach übertragenen Ausweisbestelldaten berücksichtigt.

  • Wie bzw. wann erfolgt die Abrechnung der clubindividuellen DGV-Ausweise?

    Die Abrechnung erfolgt zusammen mit der jährlichen Ausweisrechnung für Ersatzausweise bzw. den optionalen DGV- Ausweisenplus. Die Abrechnung erfolgt stückweise.

  • Welche Variabilität ist im Ausweislayout möglich?

    Neben einer neutralen Variante werden den Golfanlagen im DGV-Serviceportal unter Marketing & Betrieb bei DGV-Ausweis „clubindividuelles Layout„ acht verschiedene Layoutvarianten zur Verfügung gestellt. Diese bieten unterschiedlich positionierte Platzhalter für Clublogo und Projektlogo(s). Das Clubsekretariat hat die Möglichkeit, sich eigene Layoutvarianten zu entwerfen und abzuspeichern. Pro Wochenproduktion kann aber immer nur eine Variante genutzt werden.

  • Muss die Golfanlage ihr Clublogo hochladen?

    Die Golfanlage entscheidet selbst, ob ein optionales clubindividuelles Ausweislayout eingesetzt werden soll. Ist dies der Fall, dann müssen zuerst im DGV-Serviceportal unter Marketing & Betrieb bei DGV-Ausweis „clubindividuelles Layout“ die Nutzungsbedingungen bestätigt und die gewünschte Layoutvorlage ausgewählt werden. Danach muss der Name des Layouts vergeben und das Clublogo hochgeladen werden. Das eigene Clublogo ist immer die Basis für ein clubindividuelles Layout auf dem DGV-Ausweis.

  • Gibt es Unterstützung für das Clubsekretariat bzgl. Clublogo?

    Bei Bedarf kann der Kartenhersteller entsprechende Unterstützungsleistungen, z. B. beim Freistellen des Clublogos, als kostenpflichtige Zusatzleistung für das Clubsekretariat erbringen. Das Clubsekretariat kann dazu direkt Kontakt unter dgv-ausweis@sincnovation.com aufnehmen.

  • Wer ist verantwortlich für das clubindividuelle Layout auf dem DGV-Ausweis?

    Die Golfanlage ist in der Verantwortung. Die Golfanlage lädt das eigene Logo in das DGV-Serviceportal unter Marketing & Betrieb bei DGV-Ausweis „clubindividuelles Layout„, wählt das gewünschte Layout und die Partnerlogos aus. Das Clubsekretariat muss nach Erhalt des Musterausweises die Freigabe bestätigen, damit das von ihm erstellte Ausweislayout für die Produktion der DGV-Ausweise genutzt wird. Im DGV-Serviceportal kann das Clubsekretariat jederzeit das aktivierte Layout sehen und Anpassungen vornehmen. Eine Änderung des Layouts wirkt sich nicht auf bereits übertragene Ausweisbestelldaten aus.

Informationen zum Text

Ansprechpartner

Deutscher Golf Verband e.V.

Deutscher Golf Verband e.V.
Wiesbaden

Fragen & Antworten zum digitalen DGV-Ausweis

Hier finden Sie Fragen und Antworten zum digitalen DGV-Ausweis.

Digitaler DGV-Ausweis

  • Was ist der digitale DGV-Ausweis?

    Der DGV-Ausweis aus dem aktuellen Ausweisjahr steht Ihnen als Golfspieler zusätzlich zur Plastikkarte als erweiterter Service auch in digitalisierter Form zur Verfügung. So haben Sie Ihren Handicap-Index (HCPI) immer tagesaktuell auf Ihrem Smartphone dabei. Damit ist der digitale DGV-Ausweis auch Ihr persönlicher Handicap-Nachweis.

  • Wie kann ich meinen DGV-Ausweis bzw. VcG-Ausweis hinterlegen bzw. digitalisieren?

    Voraussetzung für die Nutzung und Anzeige des digitalen DGV-Ausweises ist die einmalige Registrierung für „Mein Bereich“ auf der Golf.de. Den DGV-Ausweis bzw. VcG-Ausweis können Sie entweder direkt bei der Registrierung oder im Nachhinein in „Mein Bereich“ der Golf.de hinterlegen. Geben Sie dazu Ihre 15-stellige DGV-Ausweisnummer des aktuellen Ausweisejahres ein. Unter DGV-Ausweis auf www.golf.de können Sie Ihren Ausweis jederzeit einsehen oder in die Wallet-Funktion Ihres Smartphones herunterladen.

  • Wie kann ich mir den digitalen DGV-Ausweis bzw. VcG-Ausweis in die Wallet laden?

    Bedienungsanleitung für iOS

    Auf dem iPhone mit dem Safari-Browser in Ihren DGV-Online-Account einloggen. Unter dem Bild des digitalen DGV-Ausweises auf „Hinzufügen zur Apple Wallet“ klicken und kurz warten, bis die Wallet-Darstellung erstellt ist. In der Variante oben rechts auf „Hinzufügen“ klicken – das war alles.

    ACHTUNG
    Sie können aufgrund von Vorgaben seitens Apple leider nicht zuerst die Wallet-App öffnen und per Klick auf das Plus-Symbol den DGV-Ausweis als eine weitere Karte abfotografieren. Dies ist bislang im Apple-Wallet nur für Kreditkarte, Theater- oder Flugtickets vorgesehen. Daher bitte den oben genannten Weg einmalig pro DGV-Ausweis durchführen.

    Bedienungsanleitung für Android

    Auf einem Android-Smartphone mittels eines Browsers in in Ihren DGV-Online-Account einloggen. Unter dem Bild des digitalen DGV-Ausweises auf „Hinzufügen zu WalletPasses“ klicken und kurz warten. Es folgen je nach Smartphone-Hersteller und Android-Version verschiedene Rückfragen, die alle bestätigt werden müssen.

    ACHTUNG
    WalletPasses ist die Bekannteste von verschiedenen Wallet-Apps auf Andoid-Geräten. Der hinterlegte Prozess zum Übertragen des digitalen DGV-Ausweises in WalletPasses setzt voraus, dass die App bereits aus dem Google PlayStore auf das Smartphone installiert wurde:

    https://play.google.com/store/apps/details?id=io.walletpasses.android&hl=de&gl=US&pli=1

    Auf die Dialoge und Rückfragen beim Übernehmen des digitalen DGV-Ausweises in WalletPasses kann der DGV keinen Einfluss ausüben. Die Rückfragen sind alleinig der Komplexität und den Einstellmöglichkeiten der verschiedenen Android-Smartphones und installierten Android-Varianten geschuldet.

  • Mein Handicap-Index (HCPI) in der Wallet ist nicht aktuell? Was nun?

    Derzeit steht diese Funktion leider noch nicht zur Verfügung. Wir arbeiten mit Hochdruck an der technischen Umsetzung, so dass dieser Service bald wieder zur Verfügung stehen sollte.

  • Wie ist der Aufbau der 15-stelligen DGV-Ausweisnummer?

    Die 15-stellige DGV-Ausweisnummer setzt sich zusammen aus der Clubnummer, der Mitgliedsnummer und der Servicenummer. Die Clubnummer ist die vierstellige Nummer, mit der ein Golfclub bzw. eine Betreibergesellschaft im DGV geführt wird. Mit der sechsstelligen Mitgliedsnummer wird der Golfspieler auf seiner Golfanlage geführt. Die fünfstellige Servicenummer (kann Zahlen und Buchstaben erhalten) ist ein mit jedem DGV-Ausweis wechselnder Code, der bspw. für die Freischaltung des digitalen DGV-Ausweises auf Golf.de genutzt werden kann. Alle drei Informationen werden auf dem DGV-Ausweis als DGV-Ausweisnummer zusammengefasst.

  • Kann ich mich auch ohne DGV-Ausweis bzw. VcG-Ausweis registrieren?

    Grundsätzlich ist es möglich, die Registrierung auf der Golf.de ohne DGV-Ausweis bzw. VcG-Ausweis abzuschließen. Um jedoch den vollen Umfang der digitalen Services zu nutzen und Ihren neu berechneten Handicap-Index (HCPI) zu erfahren, müssen Sie jedoch Ihre 15-stellige DGV-Ausweisnummer hinterlegen.

    HINWEIS Die Anzeige des digitalen DGV-Ausweises bleibt ausschließlich denjenigen vorbehalten, die auch einen physischen DGV-Ausweis erhalten. Sie können Ihren Ausweis jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt in „Mein Bereich“ hinterlegen.

  • Ich möchte einen weiteren Ausweis hinzufügen. Wie geht das?

    Derzeit können Sie in „Mein Bereich“ nur einen DGV-Ausweis hinterlegen. Um Ihren neu berechneten Handicap-Index (HCPI) einzusehen, müssen Sie den DGV-Ausweis Ihres Heimatclubs hinterlegen. Eine Erweiterung auf einen weiteren DGV-Ausweis ist in Planung.

  • Ich möchte den DGV-Ausweis eines Familienmitglieds hinzufügen. Wie geht das?

    Um sicherzustellen, dass Sie als Person eindeutig identifiziert werden, benötigt jedes Familienmitglied einen eigenen DGV-Online-Account. Für die dazu notwendige Registrierung auf der Golf.de ist daher unbedingt auch eine eigene E-Mail-Adresse erforderlich.

    HINWEIS Jede E-Mail-Adresse kann für die Registrierung bei Verimi nur einmal benutzt werden. Verimi ist ein deutscher Identitätsprovider. Der Deutsche Golf Verband (DGV) hat Verimi beauftragt, die Daten sicher zu verwalten.

  • Bei Verlust oder Namensänderung durch Heirat: Ich habe einen Ersatzausweis erhalten. Muss ich meinen DGV-Ausweis neu hinterlegen?

    Ja, denn Ihr Ersatzausweis hat eine eigene 15-stellige DGV-Ausweisnummer, über die Sie eindeutig identifiziert werden. Um Ihren digitalen DGV-Ausweis zu aktualisieren, loggen Sie sich ein, gehen in „Mein Bereich“ zu „Ihr digitaler DGV-Ausweis“. Klicken Sie den Button „Neuen DGV-Ausweis hinterlegen„. Anschließend geben Sie Ihre neue 15-stellige DGV-Ausweisnummer ein. Nach einem Systemabgleich wird ab sofort Ihr neuer digitaler DGV-Ausweis auf der Startseite angezeigt.

  • Muss ich meinen DGV-Ausweis jedes Jahr neu hinterlegen?

    Ja, denn genau wie ein Ersatzausweis hat jeder DGV-Ausweis eine eigene 15-stellige DGV-Ausweisnummer, über die Sie eindeutig als Golfspieler identifiziert werden. Diese Ausweisnummer ändert sich jedes Jahr. Um Ihren digitalen DGV-Ausweis zu aktualisieren, loggen Sie sich ein, gehen in „Mein Bereich“ zu „Ihr digitaler DGV-Ausweis“. Klicken Sie den Button „Neuen DGV-Ausweis hinterlegen“. Anschließend geben Sie Ihre neue 15-stellige DGV-Ausweisnummer ein. Nach einem Systemabgleich wird ab sofort Ihr neuer digitaler DGV-Ausweis auf der Startseite angezeigt.

    HINWEIS Die Anzeige des digitalen DGV-Ausweises bleibt ausschließlich denjenigen Golfspielern vorbehalten, die auch einen physischen DGV-Ausweis erhalten.

  • Ihre Frage konnte nicht beantwortet werden?

    Rufen Sie uns gerne an montags bis freitags zwischen 7 und 19 Uhr unter der Tel. Nr. 0611 / 99 020 55 an. Bitte halten Sie dazu Ihren aktuellen DGV-Ausweis bereit bzw. geben uns Ihre 15-stellige DGV-Ausweisnummer an.

 

Informationen zum Text

Ansprechpartner

Deutscher Golf Verband e.V.

Deutscher Golf Verband e.V.
Wiesbaden