DGV-Serviceportal

Link to golf.de/dgv
  1. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Herzlich willkommen!

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  2. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Menüleiste

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  3. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Benutzerverwaltung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  4. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Meine Sammlung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

3.000 Bäume für Deutschland

Wiesbaden, 17. Januar 2018. Das Umweltprojekt der Allianz Deutschland AG und NatureLife-International in Zusammenarbeit mit der Allianz Umweltstiftung „Allianz – Bäume für die Zukunft“ trägt Früchte. Dank der engen Kooperation zwischen der Allianz Deutschland AG und dem Deutschen Golf Verband e.V. (DGV) legen nun auch zahlreiche Golfclubs Zukunftsobstwiesen an und leisten somit einen Beitrag zur Sicherung eines wertvollen ökologischen und kulturlandschaftlichen Erbes.

Streuobstwiesen sind eine traditionelle Form des Obstbaus und hatten im 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine große kulturelle, landschaftsprägende und ökologische Bedeutung. „Obstwiesen sind lebendige Symbole für den Gleichklang von Natur und Kultur, Fitnessclub im Grünen und ein ganz besonderer Bioladen“, so Claus-Peter Hutter, Präsident der Umweltstiftung NatureLife-International. Aufgrund der Intensivierung der Landwirtschaft verschwanden die Streuobstwiesen jedoch zusehends. Heute gehören sie zu den am stärksten bedrohten Biotopen Mitteleuropas. Deshalb hat die Allianz Deutschland AG in Kooperation mit der Stiftung NatureLife-International und mit Beteiligung der Allianz Umweltstiftung das Projekt „Allianz – Bäume für die Zukunft“ ins Leben gerufen. Dr. Lutz Spandau, Vorstand der Allianz Umweltstiftung begründet weiter: „Der Naturschutz in Deutschland verdient einen höheren Stellenwert. Durch den regionalen und lokalen Bezug dieses Projekts, verbunden mit der Schaffung neuer Lebensräume direkt vor der Tür, haben wir eine Chance, das Thema nachhaltig bei den Menschen zu platzieren.“

Der Präsident des DGV, Claus M. Kobold, zeigt sich vom Verlauf der gemeinsamen Umweltaktion begeistert. „In enger Zusammenarbeit mit der Allianz Deutschland AG, der Stiftung NatureLife-International und einigen DGV-Mitgliedern wurde Mithilfe des Projekts „Allianz – Bäume für die Zukunft“ bundesweit in insgesamt 16 ausgewählten Golfclubs ca. 1.000 Obstbäume gepflanzt. Wir sind sehr stolz Teil dieses großartigen Projekts zu sein und bedanken uns bei allen Projektbeteiligten für die erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Seit Mai 2015 läuft das Projekt mit dem Ziel, an 50 Standorten, mit Partnern aus unterschiedlichen Bereichen, in ganz Deutschland ca. 3.000 Obstbäume zu pflanzen. Es unterstützt zugleich das DGV-Qualitätsmanagement-programm Golf&Natur. Das Programm zielt darauf ab, optimale Bedingungen für den Golfsport bei größtmöglichem Schutz der Natur zu schaffen. „Wir freuen uns, dass die Allianz als Partner und Versicherer den deutschen Golfsport auf breiter Linie mitgestaltet und unterstützt. Mit der Förderung des Qualitätsmanagementprogramms Golf&Natur und ausgewählter Umweltprojekte des DGV hat die Allianz ein wirksames Förderkonzept aufgestellt“, sagt Dr. Gunther Hardt, Vorsitzender des DGV-Ausschusses Umwelt & Platz-pflege und DGV-Fachberater Golf&Natur.

So wurden beispielsweise beim GC Escheburg, die Pflanzung der Bäume für ein tolles Event genutzt. Mit Schaufeln bewaffnet, pflanzten 138 Kinder der 1. und 3. Klasse der Grüppental-Schule Escheburg gemeinsam mit älteren Schülern und dem Greenkeeperteam die Bäume und schufen so eine Zukunftsobstwiese. Die kleinen Baumpaten werden sich ab sofort regelmäßig zusammen mit den Lehrern um die Bäume kümmern.

„Es freut mich sehr und wir sind stolz darauf, dass wir für das Projekt „Allianz – Bäume für die Zukunft“ ausgewählt wurden und damit unsere besondere Verbindung zur Natur herausgehoben wird“, sagte Horst Klüpfel (Präsident des Allgäuer GLC) bei der Eröffnungsfeier der eigenen Streuobstwiese. Das Augenwerk liegt dabei auf alten gebietstypischen Obstsorten, deren Bestand dauerhaft gesichert werden soll. Grundlage dafür ist es, auf die regionale Sortenvielfalt und das Kulturgut Obstwiese aufmerksam zu machen, denn die Versorgungsaufgabe der Obstgärten ist in Zeiten voller Supermarktregale in den Hintergrund gerückt. Aber auch Traditionen und Wissen um Bewirtschaftungsformen, natürliches Zusammenspiel, Leben im Rhythmus der Jahreszeiten wie auch Koch- und Verarbeitungsweisen werden zunehmend vergessen.

Auch der G&CC Seddiner See AG nimmt an der Aktion teil und wird 60 Obstbäume im Frühjahr 2018 pflanzen. „Die Baumpflanzungen betrachten wir als weiteren Beitrag zur ökologischen Aufwertung unseres Golfplatz-Areals und knüpfen darüber hinaus an die frühere dort vorhandene landwirtschaftliche Nutzung an und schlagen eine tolle Brücke zu unserem 2015 begonnen Bienenprojekt“, so Horst Schubert, Vorstand der G&CC Seddiner See AG. Die während der Blüte für Obstbäume so wichtige Bestäubungsarbeit kann dann von den fleißigen Golfclub-Bienen sozusagen „auf dem kurzen Dienstweg“ erledigt werden.

„Durch diese Aktivitäten werden wir als Allianz unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht und regen und fördern einen generationsübergreifenden Dialog zum Thema „Nachhaltigkeit“ in unserem Leben an. Die Zusammenarbeit mit den Golfclubs im Rahmen von „Allianz –Bäume für die Zukunft“ hat sich in mehrfacher Hinsicht als „runde“ Sache herausgesellt, vor allem aber auch durch die vorhandenen professionellen Strukturen bei der Pflege der Bäume. Auch zukünftig möchte die Allianz mit der Unterstützung des Programms Golf&Natur ein Zeichen für ihre gesellschaftliche Verantwortung im Bereich des Natur- und Umweltschutzes setzen. Golf&Natur passt mit der praxisnahen Anleitung für die umweltgerechte Gestaltung von Golfanlagen hervorragend zur Allianz-Philosophie, bessere Bedingungen für Mensch und Natur zu schaffen“, sagt Manfred Boschatzke, Direktor Marke und Sponsoring der Allianz Deutschland AG.

Über den Deutschen Golf Verband (DGV)

Der Deutsche Golf Verband e. V. (DGV), gegründet am 26. Mai 1907, ist der Dachverband für alle Golfclubs und Golfanlagenbetreiber in Deutschland. Mit fast 645.000 Golfspielern und 840 Mitgliedern und 731 Golfanalagen gehört der DGV zu den 10 größten Verbänden des deutschen Sports. Präsident des Deutsche Golf Verband e. V. (DGV) ist Claus M. Kobold.

Zur sofortigen Veröffentlichung frei. Bilder und Grafiken unter Angabe der Quelle für redaktionelle Zwecke kostenfrei nutzbar. Presseinformationen und Bildmaterial dauerhaft abrufbar unter www.golf.de/dgv/presse

Informationen zum Text

Weiterführende Links

Bildmaterial im Pressebereich auf Golf.de

Anhänge

Ansprechpartner

Deutscher Golf Verband e.V.

Deutscher Golf Verband e.V.
Wiesbaden