DGV-Serviceportal

Link to golf.de/dgv
  1. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Herzlich willkommen!

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  2. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Menüleiste

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  3. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Benutzerverwaltung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  4. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Meine Sammlung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

Course Rating als weltweit genutztes Platzbewertungssystem

Golfplätze sind nicht genormte Spielflächen, deren Spielschwierigkeiten sehr unterschiedlich sind. Das Course-Rating-System der United States Golf Association (USGA) schafft die Möglichkeit, diese unterschiedlichen Spielschwierigkeiten zu normieren und somit Ergebnisse, die auf unterschiedlichen Plätzen gespielt werden, vergleichbar zu machen.

Golf unterscheidet sich von anderen Sportarten auch deshalb, weil mit der Nettowertung ein direkter Vergleich zweier Spieler mit unterschiedlicher Spielstärke möglich ist. Hierfür wird das Handicap genutzt, das dem spielschwächeren Spieler die Möglichkeit gibt, sich im direkten Vergleich mit einem anderen Spieler zu messen. Da Golfer auf unterschiedlichen Golfplätzen spielen, muss die Spielschwierigkeit des jeweiligen Platzes so gut wie möglich ermittelt werden. Nur so kann ein Handicap-Index (Handicap) für Spieler geführt werden, die auf allen Plätzen gleichermaßen gilt.

Die USGA hat in den 1970er Jahren das USGA-Course-Rating-System® geschaffen, das diese unterschiedlichen Platzschwierigkeiten kalkuliert. Es ist ein Platzbewertungssystem, das alle golfrelevanten Bestandteile eines Platzes berücksichtigt.

Es werden die Schwierigkeiten des jeweiligen Platzes für sowohl Scratch-Golfer (Golfer mit der Spielfertigkeit eines Handicaps von 0) und Bogey-Golfer (Golfer mit der Spielfertigkeit eines Handicaps 18 bis 24) ermittelt. Die Platzschwierigkeit für Scratch-Golfer wird durch den sogenannten CR-Wert ausgedrückt. Die Platzschwierigkeit der Bogey-Golfer definiert sich durch das sogenannte Bogey-Rating (BR-Wert).

Das Course Rating System unterscheidet zwischen längenrelevanten Faktoren und sogenannten Hindernis- und Erschwernisfaktoren.

Längenrelevante Faktoren

  • Rollweg des Balls auf der Spielbahn
  • Höhendifferenz von Abschlag zu Grün
  • Erzwungenes oder strategisches Vorlegen
  • Mögliches Abkürzen
  • Wind

All diese Faktoren werden in Meter umgerechnet, um zu ermitteln, um wie viele Meter sich eine Bahn kürzer oder länger spielt  als bei der Vermessung ermittelt.

 

Hindernis- und Erschwernisfaktoren

Topografischer Verlauf Schwierigkeit beim Stand
Fairway Schwierigkeit das Fairway zu treffen
Grünanspiel Schwierigkeit das Grün zu treffen
Rough und Spielfortsetzung Schwierigkeit aus dem Rough zu spielen
Bunker Schwierigkeit die Bunker zu umgehen
Aus und extremes Rough Schwierigkeit das Aus zu vermeiden
Penalty Area Schwierigkeit die Penalty Area zu vermeiden
Bäume Schwierigkeit Bäume aus dem Spiel zu halten
Grünoberfläche Schwierigkeit den Ball einzulochen

 

Diese Faktoren werden nach vorgegeben Kriterien bewertet. Jedes Erschwernis wird pro Bahn für beide Golfer-Typen und Geschlechter (Scratch- und Bogey-Golfer und jeweils Damen und Herren) ermittelt.

Die Summe dieser Faktoren wird in Schläge umgerechnet, die dann den CR-Wert, bzw. den BR-Wert ergeben. Das USGA-Course-Rating-System® ist zwischenzeitlich das einzige weltweit genutzte Platzbewertungssystem im Golfsport.

 

Informationen zum Text

Ansprechpartner

Deutscher Golf Verband e.V.

Deutscher Golf Verband e.V.
Wiesbaden