DGV-Serviceportal

Link to golf.de/dgv
  1. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Herzlich willkommen!

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  2. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Menüleiste

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  3. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Benutzerverwaltung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  4. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Meine Sammlung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

„Vorgabenwirksamkeit“ hat nicht immer unmittelbar Einfluss auf das Handicap

Eine wesentliche Änderung der Handicapregeln des WHS für die Golfer wird sein, dass nicht jedes vorgabenwirksame Ergebnis (handicaprelevantes Ergebnis) auch unmittelbar Auswirkung auf den Handicap Index haben wird.

Bisher wurde jede vorgabenwirksam Runde dazu herangezogen, die Stammvorgabe anzupassen. Neu im World Handicap System wird sein, dass der Handicap Index aus dem  Durchschnitt der besten Acht aus den letzten 20 Ergebnissen eines Spielers ermittelt wird. Sollte ein Spieler weniger Ergebnissen im Stammblatt aufweisen, wird die Anzahl der gewerteten Ergebnisse entsprechend reduziert.

Dies bedeutet, dass der Handicap Index eines Spieler bei einer schlechten Runde  üblicherweise von diesem schlechten Ergebnis nicht betroffen sein wird, da es mit großer Wahrscheinlichkeit nicht zu den acht Ergebnissen zählen wird, die zur Berechnung des Handicaps herangezogen werden.

Nach heutigem Sprachgebrauch würde man daher sagen können, dass die 12 schlechtesten der letzten 20 Ergebnisse (also 60%) nicht mehr automatisch zu einer Heraufsetzung um 0,1 führen würden. Schlechtes Wetter, vorübergehende gesundheitliche Probleme, oder ein schlechter Platzzustand können einem Spieler von daher im Hinblick auf sein Handicap sehr viel gleichgültiger sein als im EGA-Handicaspsystem.

 

Informationen zum Text

Ansprechpartner

Deutscher Golf Verband e.V.

Deutscher Golf Verband e.V.
Wiesbaden