DGV-Serviceportal

Link to golf.de/dgv
  1. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Herzlich willkommen!

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  2. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Menüleiste

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  3. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Die Benutzerverwaltung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

    Persönliches Profil

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Commodi dolorum nemo harum sint architecto tempora consequuntur.

  4. DGV Service Portal - Kurz erklärt

    Meine Sammlung

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit.
    Tempore iure aperiam asperiores, alias unde culpa, quisquam veritatis
    Voluptate molestias possimus cupiditate, repellendus. Commodi error sed magni voluptate?

Golf inklusiv - eine Initiative des DGV

Inklusion betrifft jeden von uns. Inklusion geht uns alle an mit der Vision, dass alle Menschen mit und ohne Behinderung teilhaben; dass jeder, so wie er ist, selbstbestimmt und gleichberechtigt mitmachen kann - auch im Golfsport.

Inklusion im Golf impliziert Offenheit für alle auf verschiedenen Ebenen:

  • im Bereich Sport spielen Menschen mit Behinderungen in eigenen Wettbewerben,
  • leistungsorientiert in vollinklusiven Amateur-Turnieren zusammen mit Golfern ohne Behinderung. Die Golftrainer sind bezüglich der spielerischen Besonderheiten geschult, die im Training zu beachten sind.
  • im Bereich Personalwesen der Clubs sind die Mitarbeiter einerseits gut geschult im Umgang mit Behinderten. Andererseits gibt es diverse Beschäftigungsmöglichkeiten für Mitarbeiter mit Behinderung.

Der DGV unterstützt sowohl die UN-Behindertenrechtskonvention als auch den DOSB in der Umsetzung des  Positionspapiers „Inklusion leben - gemeinsam und gleichberechtigt Sport treiben“.

Mit Beginn des Jahres 2019 startete der DGV das Projekt Golf inklusiv. Das Projekt wird durch die Soziallotterie Aktion Mensch gefördert und seitens des DGV von Rita Albrecht-Zander und Stefan Waas umgesetzt.

Der DGV möchte mit Unterstützung der Landesgolfverbände und Clubs/Anlagen diesbezüglich sensibilisieren, um gegenseitiges Verständnis zu schaffen.

Ziele sind die Förderung von gleichberechtigten und auch gemeinsamen Begegnungs-, Spiel- und Trainingsmöglichkeiten, das Reagieren auf den demographischen Wandel und ihrer damit einhergehenden altersbedingten Bedürfnisse der Golfgemeinschaft.

Zudem spricht das Projekt neue Zielgruppen für den Golfsport an und verbessert dessen Image durch das Engagement. Die Clubs und Anlagen können durch inklusive Sportangebote und barrierefreie Anlagen ihre Auslastung erhöhen durch Einbezug neuer Zielgruppen wie Touristen, Gastspieler, ReHa-Gruppen oder Förderschulen.

Zur ersten Umsetzung hat der DGV zwei sehr unterschiedlich strukturierte Modellregionen ausgewählt: Bayern und Mecklenburg-Vorpommern.

Erste Maßnahmen des Projektes Golf inklusiv sind die Gewinnung und Schulung von Inklusionsbeauftragten in Clubs/Anlagen und auf Landesverbandsebene. Als erste Ansprechpartner und Kompetenzmanager fungieren und kommunizieren diese als Schnittstelle zur Führung, zu den Mitgliedern, zu Gästen, Touristen, interessierten Parteien und Sponsoren. Zudem etabliert der DGV ein strukturiertes Inklusionsnetzwerk auf Club- und Landesverbandsebene mit dem Ziel des regelmäßigen Austausches auf allen Ebenen. Neben dem Golf-Netzwerk entstehen zudem sportartenübergreifende Synergien mit Ansprechpartnern des DOSB.

Anhänge

Ansprechpartner

Deutscher Golf Verband e.V.

Deutscher Golf Verband e.V.
Wiesbaden

Schulungsmaßnahmen Golf inklusiv

Derzeit werden die Inhalte der Schulungsmaßnahmen im Rahmen des Projektes Golf inklusiv konzipiert und in Testgruppen praktisch erprobt. Ziel ist es, einfache, kostengünstige und praktikable Tipps zu vermitteln, die eine Anlage behindertengerecht(er) zu gestalten.

Um dieses Ziel zu erreichen, sollen die potentiellen Schulungsteilnehmer zunächst verschiedene Behinderungsformen simulieren und erleben, um sie so für die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Bewegungsbeeinträchtigungen noch besser zu sensibilisieren. Auf einfache Fragen, wie etwa welche Schwierigkeiten blinde Gäste beim Besuch der Golfanlage haben, oder welche Möglichkeiten stark übergewichtige Menschen haben, Golf zu spielen, waren entsprechende Antworten.

In Kürze erscheinen hier die Termine der ersten Fortbildungen für die beiden Modellregionen Bayern und Mecklenburg-Vorpommern.

Ansprechpartner

Deutscher Golf Verband e.V.

Deutscher Golf Verband e.V.
Wiesbaden